CLOSE
Back To Top
Image Alt

Deshalb lohnt sich die Investition in eine hochwertige Mitarbeiter-Gastronomie

Deshalb lohnt sich die Investition in eine hochwertige Mitarbeiter-Gastronomie

Aktuell dürfen wir das 5-Sterne Superior Hotel Kulm in St. Moritz auf dem Weg zu einer topmodernen Mitarbeitergastronomie begleiten. Die Planung ist in vollem Gange und wird trotz der Corona-Krise weitergeführt. Warum hält Geschäftsinhaber Heinz Hunkeler an seinem Fahrplan für das neue Personalrestaurant fest? „Für uns ist es wichtig, dass sich unsere Mitarbeitenden wohl fühlen, dass sie glücklich sind und die entsprechende Wertschätzung im Betrieb erfahren“.

Happy staff translates into happy guests

Das Credo wird im Kulm Hotel St. Moritz gelebt und der Bau der neuen Mitarbeitergastronomie lässt auf Worte Taten folgen. Die Investition in ein Personalrestaurant trägt auf den ersten Blick nicht zum betriebswirtschaftlichen Erfolg einer Firma bei. Doch warum investieren Arbeitgeber dennoch in eine schöne und moderne Verpflegungsstätte für die Angestellten? Weshalb weichen unbequeme Plastikstühle und eintönige Tagesmenüs einem einladenden Ambiente mit qualitativem Angebot? Unsere Praxiserfahrung führt uns immer wieder drei Beweggründe vor Augen:

1. Employer Branding

Der Stellenwert der Mitarbeiterverpflegung ist in den letzten Jahren gestiegen. Als Ort der Begegnung, der zum Austausch anregt, trägt das Personalrestaurant zum Wohlbefinden der Mitarbeiter bei. Ein wechselndes Angebot aus qualitätsorientierenten Speisen zu fairen Preisen symbolisiert eine mitarbeiterfreundliche Geschäftspolitik. Ein zeitgemässes Personalrestaurant wertet den Firmenstandortes massgeblich auf und leistet einen wichtigen positiven und indirekten Beitrag zum Mitarbeiter-Marketing (Employer-Branding).

2. Energie und Regeneration

Steht der Mensch im Mittelpunkt, rückt automatisch die gesunde Ernährung in den Fokus. Unsere mentale und physische Leistung sowie unser Wohlbefinden hängt stark davon ab, wie wir unsere Energiespeicher auffüllen. Ein ausgewogenes und nährstoffreiches Speiseangebot sollte fester Bestandteil einer Mitarbeiterverpflegung sein. Unter Rücksichtnahme der Makro- und Mikronährstoffverteilung ist dies mit den richtigen Gerätschaften, einer Prise Lebensmittelkunde und einer sinnvollen Betriebslogistik einfach zu gewährleisten.

Heinz Hunkeler vom Kulm Hotel St. Moritz ist überzeugt: „In der Hotellerie ist der Faktor «Mensch» elementar für die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens. Die positiven Auswirkungen auf die Arbeitsleistung, Motivation und Herzlichkeit der Mitarbeitenden wird sich daher auch vorteilhaft auf das Gästeerlebnis auswirken.“

3. Teambildung

Neben einer besseren Performance im Arbeitsalltag kann ein schönes Personalrestaurant auch die Leistung im Team fördern, da die interne Kommunikation während der Verpflegung gestärkt wird. Das Personalrestaurant fördert den sozialen Austausch und regt zu Gesprächen unter verschiedensten Fachleuten an. Die bereichsübergreifende Diskussionsstätte ist Ruhepol und Verpflegungsstätte zugleich und dient der aktiven Erholung mit Tapetenwechsel zum Arbeitsalltag. Von der Geschäftsdirektion bis hin zum Auszubildenden im 1. Lehrjahr: In einer Verpflegungsstätte begegnet man sich auf Augenhöhe, das schafft eine Bindung zum Arbeitgeber und sorgt für ein Gemeinschaftsgefühl.

Der leidenschaftliche Hotelier Heinz Hunkeler spricht aus Erfahrung: „Das Servicepersonal vierdient es , in den Genuss derselben hochwertigen Speisen zu kommen, die wir auch unseren Gästen anbieten. Des Weiteren wird im gleichen Zuge die Servicequalität optimiert, da die Angebotskunde authentischer nicht sein könnte und auf echten Erfahrungswerten basiert. Das spürt und schätzt der Kunde.“

Als Gastronomiefachplaner haben wir bereits viele Mitarbeiter Gastronomien realisiert. Unsere individuellen Referenzobjekte unterscheiden sich sehr voneinander und widerspiegeln unsere Erfahrung: Verpflegungsorte für das Personal sind keinesfalls Standardprodukte, sondern bieten vielmehr Spielraum für Neuausrichtungen bezüglich Infrastruktur, Kulinarik und Servicegrad.

Lassen Sie sich von unseren Referenzen inspirieren. Gerne realisieren wir gemeinsam mit Ihnen einen Verpflegungsort für das Personal, der sich längerfristig auszahlt.