CLOSE
Back To Top
Image Alt

Wir zeichnen BIM-Objekte (und haben Spass dabei)

Wir zeichnen BIM-Objekte (und haben Spass dabei)

Die Vorteile und das Potential von BIM sind offensichtlich. Prozesse werden optimiert und Planungen erhalten eine Informationstiefe, die kein anderes System schafft. Als bekennede BIM-Befürworter ist die GaPlan BIM-ready.

Wir haben unseren Geschäftspartnern zugehört und erkannt, dass wir unser Flair für BIM, das Knowhow und die Software auch projektunabhängig einsetzen können. Nicht alle Firmen verfügen über die Ressourcen, um selber BIM-Objekte zu fertigen. Seit einiger Zeit realisieren unsere BIM-Autoren massgeschneiderte BIM-Objekte für Hersteller von Gastronomiegeräten.

Wie wird ein BIM-Objekt durch die GaPlan realisiert?

Schritt 1: Gemeinsam besprechen wir mit unserem Auftraggeber die Details. Welche Informationen müssen enthalten sein? Welche Vermassungen kommen zur Anwendung? Wie wird die Materialisierung visualisiert?

Schritt 2: Unsere BIM-Autoren machen sich an das Werk und zeichnen unter Berücksichtigung der Kundenwünsche das BIM-Objekt. Für die Technik-Liebhaber des GaPlan-Teams kein Problem. Eine Prise Leidenschaft für die ausgeklügelte Software und zwei Augen für das Detail sind die besten Voraussetzungen.

Schritt 3: Änderungen können jederzeit implementiert werden. Erst wenn der Auftraggeber rundum zufrieden ist, wird das BIM-Objekt übergeben. Dafür erfolgen regelmässige Gegenkontrollen via 3D-Viewer.

Vermehrt erhalten wir Anfragen von Haustechnikplanern und Bauherren bezüglich 3D-Perspektiven und Modellen im BIM-Standard. Mit BIM entsteht eine hohe Anschaulichkeit des Projektes und Planungs-, Bau-, sowie Betriebsprozesse werden in zentralen Datenmodellen erfasst. Resultat: Reibungslose Projektabläufe, optimaler Informationsfluss.

Möchten auch Sie von unserer BIM-Erfahrung profitieren? Gerne nehmen wir auch für Sie die Erstellung eines BIM-Objekts in die Hände.