CLOSE
Back To Top
Image Alt

HYGIENE – Kostentreiber oder Ressourcenfresser?

Das muss nicht sein!

HYGIENE – Kostentreiber oder Ressourcenfresser?

Wussten Sie, dass 30 bis 40% der Arbeiten in einer Grossküche täglich auf die Reinigung der Räumlichkeiten und Gerätschaften entfallen? Aus diesem Grund möchten wir Ihnen einige wichtige Voraussetzungen aufzeigen, um schon beim Bau oder Umbau einer Küche die Weichen für eine einfachere Reinigung zu stellen.

Bodenbeläge

Bodenbeläge sollten homogen und wenn möglich ohne Fugenanteil sein. Bei Wandanschluss des Bodens um ca. 10cm hochgezogen. Wir empfehlen Epoxidharzboden mit Einstreuung, mit notwendiger Rutschfestigkeit und Wasserverdrängung.

 

Vorbereitung zur Montage

Der Boden muss vor Montage gereinigt werden, damit Staub, Bauschutt und anderer Unrat keinen Platz finden. Denn nach der Montage sind diese Stellen nicht mehr zugänglich und sie könnten einen Rückzugsort für Ungeziefer bilden.

 

Wandfliessen

Wandfliessen mit einem geringen Fugenanteil erleichtern langfristig die Reinigung. Deshalb – je grösser die Fliesse umso weniger Fugen.

 

Fugen

Wenn Bodenfliessen stumpf an die Wand anschliessen, wird die Silikonfuge langfristige durch die Reinigung mit der Drehscheibenmaschine ausgewaschen. Dadurch erhöhen sich der Unterhalts- und Reinigungsaufwand, da Wasser in den ausgewaschenen Stellen „stehen“ bleibt (Schimmelbildung).